Das Schwalbennest. Malerisches Schlösschen über den Felsküste der Krim

Krim


Das Schwalbennest ist das Wahrzeichen der Krim und das wohl am häufigsten verwendete Postkartenmotiv der ukrainischen Halbinsel. Auf einem felsigen Kliff hoch über dem Meer thront das kleine Schlösschen in gefährlich wirkender Position, als wolle es die Naturgewalten herausfordern.

Erbauen ließ das kleine Juwel im Stile gotischer Rheinburgen ein deutscher Ölmagnat namens Baron von Steingel im Jahre 1911, damals noch auf sicherem Festland. Erst ein gewaltiger Felsabriß liess die Klippe entstehen, auf der das Schwalbennest heute thront.

     

    Die schönste Aussicht auf das Schwalbennest und die mächtigen Klippen des Kaps Ai Todor erhalten sie vom Meer aus während einer Küstendampfertour, die wir Ihnen gern reservieren.
    schwalbennest, krim, schwarze meer
    nach oben