Individuelle Albanien Aktivreise

Wandern, Kultur und Natur am Meer und in den Bergen

Bei dieser Wanderreise durch die wunderschöne Natur Albaniens besuchen Sie auch kulturelle Highlights, wie z.B. die Ottomanische Festung in Ohrid, die berühmte Handelsstadt Voskopoje, die Ausgrabungsstadt von Butrint oder die Festung von Berat. Auf den Wanderungen werden Sie immer wieder beeindruckende Ausblicke und einzigartige Landschaften in ihren Bann ziehen.

An der Adriaküste bieten viele Orte Bademöglichkeiten. Auf dieser Reise nach Albanien können Sie diese natürlich auch nutzen und entspannt das Meer genießen.

Wandern Sie mit uns durch Albanien!

  • Aktivreise
  • Individualreise
  • 14 Tage
  • Mittelklassehotel od. nach Wahl
  • Frühstück
  • deutschsprachige Reisebegleitung
  • Transfers entsprechend Reiseprogramm
  • Flug zubuchbar
  • Bahntickets zubuchbar
  • Auslandsreisekrankenversicherung zubuchbar
  • Reiserücktrittsversicherung zubuchbar
  • Reiseinsolvenzversicherung Sicherungsschein für Pauschalreisen nach § 651r BGB zur Absicherung Ihrer Reisegelder
  • Reisecode: RRNALB1
  • Spiegelbild der vielfältigen Geschichte und Kulturen
  • Berge, Meer und Wandern
AL-Tirana-Skanderbeg-IMG_8647
1. Tag - Anreise. Tirana Stadtführung

In Tirana auf dem Flughafen angekommen, empfängt Sie ihr Reiseführer und fährt mit Ihnen in die Hauptstadt. Im Hotel checken Sie ein und abhängig von der Ankunftszeit unternehmen Sie noch eine Stadtführung durch Tirana, wo Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Skanderbeg Platz, die Ethem Bey Moschee, den neuen Basar, den Boulevard und das berühmteste Viertel in Tirana, das Bllok Viertel, sehen werden.

2. Tag - Ohrid Stadtführung

Auf dem Weg nach Ohrid genießen Sie mit Ihrem Reiseführer die wunderschönen Ausblicke auf die abwechslungsreiche Landschaft. In Elbasan machen Sie eine kleine Pause und spazieren durch die Ottomanische Festung. Die Fahrt geht weiter durch das Shkumbini-Tal und auf dem Thana Pass, dort können Sie schon den Ohrid-See sehen. Einer der ältesten Seen der Welt. Sobald Sie Ohrid erreicht haben, unternehmen Sie eine Führung durch die Stadt und entdecken den alten Basar, die vielen Kirchen, die über die Jahrhunderte bestehen blieben, und die Samoil Festung, von wo Sie einen schönen Ausblick auf den Ohridsee genießen können. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung zum Baden im See und für eigene Entdeckungen.

3. Tag - Galicica Nationalpark. Kloster Sveti Naum. Korce

Nach dem Frühstück fahren Sie gemeinsam durch den Galicica Nationalpark hoch bis zu einem Pass, wo Ihre Wanderung startet. Ein alter Militärweg bringt Sie hoch auf einen Gipfel, wo Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Ohridsee und Prespasee genießen können. Sie wandern wieder zum Startpunkt zurück und bevor Sie die Grenze zurück nach Albanien wieder überqueren, unternehmen Sie einen Abstecher zum Kloster von Sveti Naum. Am späten Nachmittag erreichen Sie den heutigen Zielort Korce.

4. Tag - Voskopoje. Shipske. Permet

Zuerst führt Sie der Weg in die berühmte Handelsstadt Voskopoje, in der heute die schönsten Kirchen Albaniens zu finden sind. Ein Hirtenweg bringt Sie nach Shipske, ein kleines Dorf, das fast verlassen ist. Hier besichtigen Sie auch die Kirche des heiligen Georgs. Auf einer Schotterstraße laufen Sie zurück zum Startpunkt und fahren weiter nach Permet. Unterwegs begleiten schöne Ausblicke in die abwechslungsreiche Landschaft den Weg. Der Südosten ist der ursprünglichste Teil Albaniens.

5. Tag - Benje. Thermalquellen. Gjirokaster

Heut besuchen Sie das kleine Dorf Benje, das nur von wenigen Familien noch bewohnt wird. Das Dorf mit seinen alten Häusern erweckt den Eindruck, als wäre dort die Zeit stehen geblieben. Nach der kleinen Wanderung können Sie in den Thermalquellen von Benje baden, danach fahren Sie weiter nach Gjirokaster. Die Museumsstadt wird auch die Stadt der 1000 Stufen genannt. Der Rest des Abends haben Sie Freizeit für eigene Entdeckungen in der Altstadt.

6. Tag - Gjirokaster. Butrint. Himare

Vom Hotel laufen Sie mit Ihrem Reiseführer zur Festung in Gjirokastra, eine der größten Anlagen Albaniens. Danach besuchen Sie ein typisches Gjirokastra-Haus und erfahren mehr, wie die Menschen vor 200 Jahren gelebt haben. Auf der Fahrt nach Butrint machen Sie einen Halt am Bergsee Blaues Auge (Syri I Kaltër), die sprudelnde Karstquelle ist aufgrund des Kalksteins türkisblau gefärbt. An der Küste von Ksamil kommen Sie gegen Mittag an und genießen dort die Mittagspause. Danach besichtigen Sie die Ausgrabungsstadt von Butrint. Reste von verschiedenen Kulturen wie Ilyrer, Grieche, Röma und Byzantiner sind hier zu sehen. Weiter geht die Fahrt nach Himare, dem heutigen Etappenziel.

7. Tag - Badetag. optional: Dhermi. Gjipe Bucht

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Erholung an den Stränden des türkisblauen Meeres an der Adriaküste.

optional:

Sie fahren mit Ihrem Reiseführer zum alten Dorf von Dhermi und besichtigen die Kirche der heiligen Maria, die idyllisch oberhalb des Dorfes steht. Von dort bietet sich ein wundervoller Ausblick auf das Ionische Meer. Dann Sie wandern weiter zu Gjipe Bucht. Das klare Wasser lädt zum Schwimmen ein. Nachdem Sie sich ausgeruht haben, fahren Sie zurück nach Himare.

8. Tag - Badetag. optional: Küstenwanderung von Bucht zu Bucht

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Erholung an den Stränden des türkisblauen Meeres an der Adriaküste.

optional:

Heute wandern Sie entspannt an der Küste entlang. Traumhafte Ausblicke auf das Meer begleiten Sie während Ihrer geführten Wanderung. Etliche Bademöglichkeiten bieten sich in den Buchten. Am Ende erfolgt die Rückfahrt zum Hotel.

9. Tag - Badetag. optional: Wandern zum alten Dorf Qeparo

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Erholung an den Stränden des türkisblauen Meeres an der Adriaküste.

optional:

Nach kurzer Fahrt kommen Sie in Qeparo an und Sie starten mit Ihrem Reiseführer Ihre Wanderung. Durch Olivenplantagen steigen Sie hoch bis zum Dorf. Die Häuser sind über 200 Jahre alt und mittlerweile zumeist unbewohnt. Von hier bietet sich ein wundervoller Ausblick auf die Küste. Sie gehen wieder zurück und auf dem Weg nach Himare besuchen Sie die Festung von Ali Pascha.

10. Tag - Wandern im Llogara National Park

Nach dem Frühstück verlassen Sie mit Ihrem Reiseführer die Küste und fahren hoch auf dem Llogara Pass. Auf einem alten Hirtenweg kommen Sie bis zum Pass Qafa e Thelle, folgen dem Kamm bis auf den Thanas Gipfel, wo Sie bei dem herrlichen Ausblick auf des ionische Meer ein Picknick genießen können. Entlang einer Schotterpiste steigen Sie auf dem Llogara Pass ab.

11. Tag - Dhjopuri Pass, Berat

Vom Pass starten Sie Ihre heutige Wanderung zum Dhjopuri Pass. Ein steiler Weg durch den Kieferwald führt Sie dorthin. Ausblicke auf das Ionische Meer und auf den höchsten Gipfel an der Küste begleiten Sie bei der Wanderung. Nachdem Sie sich auf dem Pass ausgeruht haben, gehen Sie wieder runter und fahren weiter nach Berat.

12. Tag - Berat Stadtführung

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtführung durch die alten Viertel von Mangalem und Gorica. Danach gehen Sie zur Festung von Berat, die noch bewohnt wird. Zwischen den schönen alten Häusern gibt es ein schönes Ikonenmuseum, das dem Ikonenmaler Onufri gewidmet ist. Onufri ist der berühmteste Ikonenmaler des 16. Jh. und ist für sein besonderes Rot bekannt. Nach der Besichtigung können Sie zu einem Weingut fahren und dort an einer Weinprobe teilnehmen (optional). Den Rest des Abends haben Sie Freizeit.

13. Tag - Durres, Kruje

Durres ist eine der ältesten Städte Albaniens, dennoch ist sie heutzutage auch sehr modern. Kleine Reste wie das Amphitheater aus dem 2. Jh. und die Umfassungsmauer aus dem 5. Jh. sind noch zu sehen. In Durres verabschieden Sie sich von der Küste und fahren nach Kruje, der Heldenstadt Albaniens. Kruje ist das Symbol des Widerstands und Zentum der Herrschaft des albanischen Nationalhelden Skanderbeg gewesen. Sie besuchen das Historische Museum, welches dem Helden gewidmet ist, die Festung und den Alten Bazar.

16. Tag - Abreise

Nach einer eindrucksvollen und intensiven Reise verabschieden sich heute von Albanien. Wir bringen Sie rechtzeitig zum Flughafen, wo Sie Ihre Heimreise antreten.

Reiseverlauf
  1. 1. Tag - Anreise. Tirana Stadtführung
  2. 2. Tag - Ohrid Stadtführung
  3. 3. Tag - Galicica Nationalpark. Kloster Sveti Naum. Korce
  4. 4. Tag - Voskopoje. Shipske. Permet
  5. 5. Tag - Benje. Thermalquellen. Gjirokaster
  6. 6. Tag - Gjirokaster. Butrint. Himare
  7. 7. Tag - Dhermi. Gjipe Bucht
  8. 8. Tag - Küstenwanderung
  9. 9. Tag - Qeparo
  10. 10. Tag - Llogara National Park
  11. 11. Tag - Dhjopuri Pass. Berat
  12. 12. Tag - Berat Stadtführung
  13. 13. Tag - Durres. Kruje
  14. 14. Tag - Abreise
enthaltene Leistungen
  • Übernachtung nach Wahl (z.B. im Mittelklassehotel) - Doppel- oder Einzelzimmer
  • Frühstück
  • deutschsprachige Reisebegleitung
  • Besichtigungen entsprechend Reiseprogramm
  • Transfers entsprechend Reiseprogramm
  • Reiseinsolvenzversicherung Sicherungsschein für Pauschalreisen nach § 651r BGB zur Absicherung Ihrer Reisegelder
zubuchbare Leistungen
  • Flugtickets
  • Beitrag zur Kompensation des Fluges (Atmosfair)
  • Bahntickets
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • ...
Pauschalreise

Es handelt sich bei diesem Angebot um eine Pauschalreise im Sinne des § 651 ff BGB. Hier finden Sie unser Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB.

Einreiseinformationen

Über den unten stehenden Button können Sie sich auf der Seite des Auswärtigen Amtes über die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise zu Reisen nach Albanien informieren.

Visum

Zusammen mit visumPOINT, unserem versierten Partner für alle Visa-Angelegenheiten, beraten wir Sie gerne über die Einreisebestimmungen Ihres Reisezieles. Sie möchten gleich wissen, was Sie für die Einreise in ein Land benötigen? Nutzen Sie einfach den Visa-Finder.

visumPOINT Visumfinder

Das könnte Sie auch interessieren:

Copyright Dreizackreisen 2022. All Rights Reserved.