Naturreise Karpaten, Westukraine

Naturwanderungen in und um Rachiw in den Karpaten am Mittelpunkt Europas

Rachiw ist das Tor für eine Naturreise in die ukrainischen Waldkarpaten. Nicht weit befindet sich der geografische Mittelpunkt Europas. Von hier aus kann man günstig die höchsten Berge der ukrainischen Karpaten besteigen, Wanderungen in kaum berührte Natur unternehmen und die Artenvielfalt der hiesigen Flora und Fauna entdecken. Auf dieser Reise entdecken Sie neben der unberührten Natur des Karpaten Biosphärenreservates, welches heute zum UNESCO Weltnaturerbe gehört, auch das Leben der Bewohner der ukrainischen Waldkarpaten, wie es wirklich ist - einfach, hart und dennoch voller Lebensfreude.

Sie unternehmen mehrstündige Naturwanderungen mit teils steilen Anstiegen, deshalb ist diese Reise erfahrenen und trainierten Wanderern mit angemessener Ausrüstung (Schuhwerk) empfohlen.

Kleine gemütliche Hotels in und um Rachiw laden im Sommer und im Winter zu einem abwechslungsreichen, erholsamen Natururlaub in den unberührten Bergen ein. Wir bringen Sie in einem kleinen Familienhotel im Zentrum Rachiws bei freundlichen und zuvorkommenden Gasteltern unter. Sie werden auf dieser Reise durchgehend durch einen erfahrenen und ortskundigen Reiseführer begleitet, der sich individuell um Sie kümmert.

Da die Anreise aus Westeuropa zu diesem Reisebaustein idealerweise über Lemberg erfolgt, bietet sich für diese Karpaten Naturreise eine Kombination mit unserer Lemberg Studienreise an.

  • Naturreise
  • Individualreise
  • 6 Tage
  • Landhotel od. nach Wahl
  • Frühstück
  • deutschsprachige Reisebegleitung
  • Transfers entsprechend Reiseprogramm
  • Flug zubuchbar
  • Bahntickets zubuchbar
  • Auslandsreisekrankenversicherung zubuchbar
  • Reiserücktrittsversicherung zubuchbar
  • Reiseinsolvenzversicherung Sicherungsschein für Pauschalreisen nach § 651r BGB zur Absicherung Ihrer Reisegelder
  • Reisecode: RBNKARP2
  • einsame malerische Bergwelt
  • phantastische Ausblicke
  • kaum berührte Natur
In der einsamen Bergwelt der Karpaten
Der geographische Mittelpunkt Europas in der Nähe von Rachiw
Die Lizhnyk-Wäscherei in der Nähe von Rachiw (Karpaten-Waschmaschine)
Beim Auftstieg zur Blysnyzja im Swydiwez-Massiv (Karpaten)
Auf dem Huzulenfest in Rachiw
Typischer Fluss in den Karpaten
Begegnung während einer Wanderung in den Karpaten
Die Herstellung des typisch karpatischen Käses Brynsa
1. Tag - Anreise

Der heutige Tag ist für Ihre Anreise in die Karpaten eingeplant. Gern können wir Ihre Anreise organisieren. In Rachiw empfängt Sie Ihr deutschsprachiger Reiseführer und bringt Sie in Ihre Unterkunft. Sie wohnen in einem kleinen, sauberen Mittelklassehotel im Zentrum Rachiws. Moderne Zimmer sorgen für einen erholsamen Aufenthalt. Das hoteleigene Restaurant bietet Ihnen karpatische und ukrainische Leckerbissen.

Alternativ können Sie aber auch in einer privaten Ferienpension wohnen, die einfach eingerichtet, aber sehr sauber ist und von einem engagierten Ehepaar geführt wird, dass sich um das Wohl seiner Gäste aufmerksam kümmert.

Nach Ihrer Unterbringung in den Karpaten besuchen mit Ihrem deutschsprachigen Reiseführer den nahegelegenen geografischen Mittelpunkt Europas und besichtigen das "Museum der Ökologie der Karpaten" des UNESCO Karpaten- Biosphärenreservates, in dem Sie sich über die einzigartige Flora und Fauna und die Anstrengungen der Reservatsverwaltung zu ihrem Schutz informieren können.

2. Tag - Bergwanderung Howerla

Heute erklimmen Sie zusammen mit Ihrem deutschsprachigen Bergführer auf einer ganztägigen Naturwanderung den höchsten Berg der Ukraine, die Howerla. Vom Gipfel in 2.061m Höhe haben Sie einen majestätischen Blick über die Karpaten, zu den anderen Gipfeln und weit ins Land hinein.

Der Abend steht Ihnen in Rachiw zur freien Verfügung.

3. Tag - Traditionen in den Karpaten

Gemeinsam mit Ihrem deutschsprachigen Reiseführer unternehmen Sie einen einzigartigen Ausflug in die Karpaten zur huzulischen Karpatenwaschmaschine. Nach einer halbstündigen Wanderung besuchen Sie die Frauen, die diese sehenswerte Reinigungsanlage für die schweren Schafswolldecken betreiben, und schauen Ihnen bei der Arbeit zu. Danach besuchen Sie eine Nachbarin, die Schafswolldecken nach jahrhundertealten Methoden auf historischem Gerät und mit traditionellen Mustern und Farben herstellt. Sie werden zu einem Picknick mit karpatischen Speisen (Brinsa, Banosch, Kulisch und anderen) eingeladen und entdecken die traditionelle Lebensweise der Bergbewohner am Ende der Zivilisation.

Der Abend steht Ihnen in Rachiw zur freien Verfügung.

4. Tag - Wanderung auf die Blysnyzjagipfel

Von Kvasy aus unternehmen Sie gemeinsam mit dem deutschsprachigen Bergführer eine ganztägige Wanderung zum Massiv der Blysnyzja (Zwillinge). Nach einem steilen Anstieg geht es vorbei an heilenden Mineralquellen bis zur Waldgrenze. Auf dieser Höhe haben Sie schon einen weiten Blick auf die Schwarze Theis und das gegenüberliegende Maramures-Bergmassiv.

Mit sanftem Anstieg wandern Sie weiter über die Bergwiesen (Polonina), auf denen im Sommer die Schafe und Pferde der Dorfbewohner aus den Tälern weiden. Die Wanderung führt uns zunächst zur kleinen Blysnyzja (1.872 m) und anschließend zur großen Blysnyzja (1.881 m). Von den Gipfeln der beiden Bergspitzen genießen Sie ein atemberaubendes Panorama über die Karpaten, hin zur Howerla, zum Petros und auf den Pip Ivan.

Bergab wandern Sie über die Drahobratebene, ein ausgewiesenes Wintersportgebiet in der Ukraine, und über gewundene Bergstraßen ins Tal nach Jassinja. Dort erwartet Sie ein Fahrer und bringt Sie zurück nach Rachiw, wo Sie sich von der Wanderung erholen können.

5. Tag - Besuch bei den Schafhirten auf der Alm

Heute geht‘s nochmals auf Schusters Rappen hinauf auf die duftenden Bergwiesen der Karpaten. Hier oben leben im Sommer Schafe, Kühe und Pferde der Karpatenbewohner, gut bewacht und versorgt von den Hirten. Sie besuchen gemeinsam mit Ihrem deutschsprachigen Reiseführer die Berghirten auf der Polonina (Alm) und lernen deren einfaches Leben und die Arbeit der Hirten kennen. Außerdem kosten Sie die Erzeugnisse der Arbeit der Hirten - frische Milch, Käse, Fleisch und Wiesenkräutertee.

Am Abend kehren Sie nach Rachiw zurück.

6. Tag - Abreise

Der Tag des Abschieds ist gekommen. Sie treten die Weiter- oder Heimreise an, dazu bringen wir Sie zum Bahnhof Rachiw oder organisieren Ihre Weiterreise.

Reiseverlauf
  1. 1. Tag - Anreise
  2. 2. Tag - Gowerla Wanderung
  3. 3. Tag - Karpatische Traditionen
  4. 4. Tag - Blysnyzja Wanderung
  5. 5. Tag - Besuch der Karpaten Schafhirten
  6. 6. Tag - Abreise
enthaltene Leistungen
  • Übernachtung im guten Landhotel - Doppel- oder Einzelzimmer
  • Frühstück
  • deutschsprachige Reisebegleitung
  • Besichtigungen entsprechend Reiseprogramm
  • Transfers entsprechend Reiseprogramm
  • Reiseinsolvenzversicherung Sicherungsschein für Pauschalreisen nach § 651r BGB zur Absicherung Ihrer Reisegelder
zubuchbare Leistungen
  • Flugtickets
  • Beitrag zur Kompensation des Fluges (Atmosfair)
  • Bahntickets
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • ...
Pauschalreise

Es handelt sich bei diesem Angebot um eine Pauschalreise im Sinne des § 651 ff BGB. Hier finden Sie unser Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB.

Einreiseinformationen

Über den unten stehenden Button können Sie sich auf der Seite des Auswärtigen Amtes über die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise zu Reisen in die Ukraine informieren.

Visum

Zusammen mit visumPOINT, unserem versierten Partner für alle Visa-Angelegenheiten, beraten wir Sie gerne über die Einreisebestimmungen Ihres Reisezieles. Sie möchten gleich wissen, was Sie für die Einreise in ein Land benötigen? Nutzen Sie einfach den Visa-Finder.

visumPOINT Visumfinder

Das könnte Sie auch interessieren:

Copyright Dreizackreisen 2021. All Rights Reserved.