Die Karpatenlegende von den Blisnitzy (Zwillingen)

Von jungen Karpaten- Mädchen, die sich nicht entscheiden konnten


Es lebte einmal ein sehr schönes Mädchen in den Karpaten, in das zwei Brüder, Zwillinge, verliebt waren. Sie konnte sich jedoch zwischen beiden nicht entscheiden, deshalb sagte sie zu den Brüdern: "Wer mir schneller ein Edelweiß bringt, den wähle ich zu meinem Liebsten.

Die Brüder rannten im Wettstreit in die hohe Bergen. Unterwegs trafen sie einen alten Mann, der sie beschwor, von ihrem Tun abzulassen – das Edelweiss wachse viel zu hoch. Er habe ein getrocknetes Edelweiß bei sich, das er ihnen geben könnte.

 

Doch die Brüder wollten davon nichts hören und kletterten weiter. Sie kamen schließlich zu dem Felsen, auf dem die Edelweiße wuchsen. Beide begannen hoch zu klettern, jeder von einer anderen Seite. Sie waren schon ganz nah, als beide Brüder abstürzten.

Als das Mädchen von dem Unglück erfuhr, rannte es zu den Felsen. Sie sah die toten Zwillinge und weinte darüber so viel, daß ein See entstand, der zu einem Berg Blyznyzja erwuchs.

Rechts und links voneinander stehen heute die grosse und die kleine Blisniza – das sind die beiden Brüder, die auch zu den Bergen geworden sind. "Blyznuky" heissen "Zwillinge" auf Ukrainisch.

Von den Gipfeln haben wir einen wunderschönen Blick auf die Swidowez- Berge, auf das Tschornahora Massiv (mit den höchsten Bergen der ukrainischen Karpaten) und viele malerische Bergseen.
karpaten, ukraine, blisnitza, blisnitzy, huzulen, legende
nach oben