916

Tschechien Reisen

Die Kleinodien von Böhmen und Mähren


Unser südöstlicher Nachbar Tschechien ist mittlerweile ein sehr bekanntes Reiseziel deutschsprachiger Touristen geworden. Wie auch nicht, ist es doch über die Grenzen Europas hinaus berühmt für seine schönen Landschaften, die kulturellen Höhepunkte in den böhmischen und mährischen Städten und seine deftige Küche. Und doch ist Tschechien so viel mehr ....
Reisen entdecken

 

Natürlich gehören die bekanntesten tschechischen Städte Prag (Praha), Brünn (Brno) und Pilsen (Plzen) zu touristischen Magneten. In den Ländereien um diese Städte herum locken unzählige Schlösser, Paläste und Burgruinen zu einem Ausflug aufs Land, kann man der königlich- fürstlichen Atmosphäre zahlloser tschechischer Märchenfilme nachspüren, zum Beispiel in Karlštejn, Hluboká oder Èeský Krúmlov. Aber auch die kleineren Städte Böhmens, darunter Tábor, Hradec Králove oder Klat´ovy haben sich in den vergangenen Jahrzehnten für Reisende herausgeputzt. Im mährischen Telc und in der einstigen mährischen Hauptstadt Olmütz (Olomouc) können Touristen einzigartige Architekturensemble bewundern, welche heute Teile des Unesco Weltkulturerbes sind.

Mähren ist auch ein Synonym für eine weitere Spezialität. Weithin berühmt sind die mährischen Weine mit vielfältigen, fein ziselierten Aromen. Die weite Welt der mährischen Rotweine und Weißweine kann auf einer Weinreise ergründet werden. Tschechische Weine ergänzen geschmackvoll die lokale Küche, eine Welt aus zahlreichen wohlschmeckenden Fleischspeisen, die wahlweise mit Knödeln und gekochtem Kraut ergänzt werden. Natürlich kann man diese rustikale Kost mit einem der zahllosen tschechischen Biere herunterspülen, nicht umsonst sagt eine tschechische Weisheit: Bier ist der goldene Nagel der Mahlzeit!

Wer im Urlaub eine solche Mahlzeit genossen hat, will, um keine Pfunde anzuhäufen, die Kalorien schnell wieder loswerden und dazu bietet Tschechien sommers wie winters unzählige Möglichkeiten. Wintersportfreunde kommen in den Wintersportgebieten im Riesengebirge und Böhmerwald auf ihre Kosten, zahllose Pisten, Lifte und Loipen sorgen für ungebremstes Schneevergnügen. Darüberhinaus gibt es in Tschechien ein weitverzweigtes System aus Wanderwegen, die in der herrlichen Landschaft weite Ausblicke mit gesunder Bewegung verbinden. Mindestens ebenso verzweigt ist das Netz der Radwege, auf denen sich Böhmen und Mähren gemütlich oder sportlich entdecken lassen.

Wer sich um seine Gesundheit sorgt, kann natürlich auch eine Gesundheitsreise in eines der bekannten tschechischen Kurbäder unternehmen und aus den dortigen Heilquellen trinken. Neben den prominenten Badeorten Marienbad (Marianske Láznì), Franzensbad (Františkové Láznì) und Karlsbad (Karlový Vary) bieten wir Ihnen Kuren auch in kleineren Bädern.

Auf unseren individuellen Tschechienreisen entdecken Sie neben den bekanntesten Orten und Sehenswürdigkeiten auch die weiter abseits gelegenen, aber deshalb nicht weniger reizvollen Perlen Tschechiens. Wir präsentieren Ihnen die schönsten Naturregionen des Landes, verweilen in der Stille der Berge an der nördlichen Grenze Tschechiens und beobachten zahlreiche Wildtiere in der Šumava, wie der Böhmerwald von den Tschechen genannt wird.

Zu der Fülle an Möglichkeiten, wie man Tschechien entdecken kann, beraten wir Sie gern ausführlich und stellen Ihnen ein individuelles Reiseprogramm nach Ihren Wünschen zusammen, das wir dann zuverlässig vorbereiten und für Sie durchführen.
Blick über die Moldau auf die Prager Burg

Prag Städtereise

Besuch in der pulsierenden Moldaumetropole 5 Tage
Individualreise
ab € 455
tschechien, reisen
nach oben