Aluschta. Bekannter Badeort auf der Krim

Halbinsel Krim

Der Kurort Aluschta ist ein wichtiger Knotenpunkt der Halbinsel Krim und gehört zu den bekanntesten Badeorten an deren Südküste am Schwarzen Meer. Die von hier kommenden Straßen verbinden die Ortschaften der Südküste mit der zentral gelegenen Inselhauptstadt Simferopol. Hier verkehren auch die Trolleybusse (elektrische Oberleitungsbusse) der längsten O-Bus-Linie Europas von Simferopol nach Jalta.

Aluschta bildet den Ausgangspunkt für Touren in das Demerdshi- und das beliebte Tschatyr Dag-Massiv im Krimgebirge, in dem die schönsten Tropfsteinhöhlen der Krim (z.B. die Marmorhöhle) zu besichtigen sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

Haben Sie Interesse an unseren Reisen? - Schreiben Sie uns einfach!

Copyright Dreizackreisen 2021. All Rights Reserved.