Ukraine Erinnerungsreisen. Genealogie

Ahnenforschung nach deutschen Siedlern und Söldnern


Eine wechselvolle Vergangenheit begleitet die Ukraine und ist auch immer mit deutschsprachigem Vermächtnis verknüpft. Waren es erst deutschsprachige Siedler, die im Osten nach einem besseren Leben suchten und sich in den Weiten des zaristischen Russlands ansiedelten, aus dem die heutige Ukraine hervorging, sollten später deutsche Soldaten das Land verwüsten.

Beide - Siedler und Söldner - hinterliessen Nachkommen, die heute nach ihren Wurzeln und damit auch immer nach den Hinterlassenschaften eben dieser Siedler und Söldner forschen.

Wenn Sie Ahnenforschung in der Ukraine betreiben möchten, unterstützen wir Sie gern. Auf Basis Ihrer historischen Quellen suchen wir nach Spuren Ihrer Vorfahren, besuchen Archive auf der Suche nach Zeitdokumenten, befragen Zeitzeugen nach genauen Orten und organisieren Ihnen Reisen zu den Orten Ihrer Vorfahren. Auch über die unten vorgeschlagenen Reiseziele hinaus bieten wir unsere Erinnerungsreisen in der gesamten Ukraine an.

    Sie besuchen auf der Ukraine Erinnerungsreise die Dörfer deutscher Siedler und suchen auf örtlichen Friedhöfen nach Gräbern mit deutschen Grabsteinen. Angehörigen deutscher Wehrmachtsangehöriger organisieren wir Erinnerungsreisen zu den deutschen Soldatenfriedhöfen in der Ukraine.

    Um diese Besuche herum kümmern wir uns für Sie um alle Annehmlichkeiten während Ihrer Erinnerungsreise.

    ahnenforschung, genealogie, reise, ukraine
    nach oben